menü
Design

Mikrozeichner / Mikrozeichnerin

Beschreibung

Mikrozeichnerinnen und Mikrozeichner erstellen in enger Zusammenarbeit mit den Ingenieuren der technischen Büros 2D-Plänung und Entwürfe in 3D.

Sie erarbeiten die nötigen Unterlagen für die Herstellung und Kontrolle von Werkstücken, die in den verschiedensten industriellen Branchen verwendet werden. Ausgehend von einem bestehenden Projekt oder Modell erstellen sie 2D-Pläne, Entwürfe in 3D und die technischen Unterlagen der verschiedenen Elemente eines Mechanismus, wobei sie bis in die kleinsten Details gehen.

Als Bindeglied zwischen denjenigen, die ein Produkt entwerfen, und denjenigen, die es herstellen, beherrschen Mikrozeichnerinnen und Mikrozeichner die erforderlichen Fertigungsverfahren und industriellen Technologien. Zudem informieren sie sich ständig über neue Design-Werkzeuge und technologische Innovationen.

Eine Lehrstelle suchen

49 offene Lehrstellen für diesen Beruf

			

Ausbildung und Abschluss

4 Jahre vollzeitschulische oder duale Ausbildung (Schule und Lehrbetrieb).
Abschluss: Mikrozeichner EFZ / Mikrozeichnerin EFZ

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Aufnahmeprüfung im Lehrbetrieb und in der Berufsschule

Anforderungen

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Mathematisches Talent
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Logisches und methodisches Denken
  • Interesse für die Mikromechanik
  • Gewissenhaftigkeit und Genauigkeit
  • Interesse an neuen Technologien

Berufsaussichten

Mikrozeichnerinnen und Mikrozeichner haben gute Berufsaussichten in industriellen Branchen, die mit Kleinteilen arbeiten. Dazu gehören neben der Uhrenindustrie die Robotik, Elektronik, Informatik, Luftfahrt, Optik, Telekommunikation usw.

Weiterbildung

Ausgebildeten Mikrozeichnern und Mikrozeichnerinnen bieten sich zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an den verschiedenen Höheren Fachschulen (HF) und Fachhochschulen (FH) der Westschweiz. Für den Zugang zu den FH ist eine Berufsmaturität erforderlich.

Beispiele von Weiterbildungen:

  • Gestalter/in HF Produktdesign, Vertiefung «Designer d’objets horlogers»
  • Techniker/in Mikrotechnik HF
  • Mikrotechnikingenieur/in FH

Adressen der Berufsschulen

Nützliche Adressen

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzpolitik.